· 

Verbandsliga Damen: TGE - HSG St. Leon/Reilingen 16:21 (7:10)

Vergangenen Samstag Abend trafen unsere Eggensteiner Damen zuhause auf die Damen der HSG St. Leon/Reilingen.

 

In den ersten fünf Minuten kamen die St. Leoner Damen etwas besser ins Spiel und gingen mit 3:0 in Führung. Danach mussten wir uns wieder rankämpfen, was uns auch immer wieder gelang. So waren wir bis zur Halbzeit zwischenzeitlich auf ein Tor Unterschied an den Gästen dran. Zur Halbzeit stand es dann 7:10. Für uns war es natürlich kein Grund aufzugeben. Die Stimmung war gut und wir wollten als Team gemeinsam die Punkte holen. Der Start in die zweite Hälfte verlief leider nicht wie gewünscht. So stand es nach 34 Minuten 7:13. Doch dann konnten wir uns erneut aufrappeln. Unsere Abwehr stand nun sehr stabil. Auch der starken Torhüterleistung war es mit zu verdanken, dass wir wieder auf den drei Tore Unterschied heran kamen. Die Schlussphase war spannend. Die Bank war nun auch voll dabei und unterstützte unsere sieben Mädels auf dem Feld. Vorne gab jeder alles und so bekamen wir auch viele 7-Meter die souverän verwandelt wurden. Mit jeder guten Abwehraktion wurden unsere Gegnerinnen nervöser und wir erzwangen einige Ballverluste.

 

Obwohl wir zwischen durch auf ein Tor heran gerückt waren konnten wir das Spiel dann leider nicht für uns entscheiden.

 

Die Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit sehr gut als Team zusammen gespielt und gezeigt was sie zusammen können./LN