· 

Spielbericht mB-Jugend: MTV KA - TGE

mB-Jugend: MTV Karlsruhe - TGE 21:22 (13:13)

 

Handballkrimi im letzten Saisonspiel
Einen echten Handballkrimi lieferten sich im abschließenden Spiel der Saison der MTV und die TGE.
Die Rahmenbebingungen: 11.00 Uhr Vormittags und ohne Harz.  Tabellenerster gegen Tabellenzweiter.

Die B-Jugend der TGE stand schon einige Spieltage vor Rundenende als Sieger der Bezirksliga fest. Um so motivierter waren die Spieler des MTV gegen den neuen Kreismeister des Handballkreises Karlsruhe.

Im ersten Durchgang wechselte die Führung mehrfach. Kein Team konnte sich aber um mehr als ein bis zwei Tore absetzen.
Ab der 17. Spielminute gelang es dem MTV den Vorsprung auf 3 Tore auszubauen. Doch die TGE Jungs konnten zur Halbzeitpause wieder gleichziehen.
Zwischen der 30. und 37. Spielminute schlichen sich  Hektik und Unaufmerksamkeit ins Spiel der TGE. Aus einer 2 Tore Führung war plötzlich ein 4 Tore Rückstand geworden. Viele Abschlüsse wurden überhastet und unkonzentriert ausgeführt und Kreisläufer Gianluca Mühl musste zudem in dieser Spielphase wegen einer Verletzung auf die Bank, konnte aber für die letzten 10 Minuten auf das Spielfeld zurückkehren, was der Mannschaft den entscheidenden Motivationsschub gab. Die Abwehr vor Torhüter Oskar Höfker stand nun sicher und lies nur noch ein Gegentor zu. Das jederzeit faire Spiel wurde in den Schlußminuten noch spannender. Giani Mühl traf im Nachwurf seines zuvor verworfenen Siebenmeters zum 20:20, doch den Gastgebern gelang es noch einmal ein Tor vorzulegen, ehe David Lehmann erneut der Ausgleich gelang. Der Siegtreffer erzielte Gianluca Mühl in der 49. Minute. Die Mannschaft verteidigte den knappen Vorsprung die letzten Sekunden in Unterzahl.

Die B-Jugend der TGE schließt die Bezirksligarunde mit 36:0 Punkten und 568:281 Toren ungeschlagen ab.

Die Mannschaft bedankt sich herzlich bei allen Eltern und Freunden für die Unterstützung in dieser Saison./HM