Weibliche A-Jugend (SG)

Weibliche A-Jugend vor spannenden Herausforderungen in der Badenliga

 

Die weibliche A-Jugend SG Eggenstein-Knielingen geht mit 13 Spielerinnen in die Saisonvorbereitung. Nach der stark durch verletzungsbedingte Ausfälle geprägten Saison 2019/20 sind wir froh wieder auf nahezu alle Spielerinnen zurückgreifen zu können, was uns vor allem auf den Rückraumpositionen neue Möglichkeiten eröffnet. Dadurch soll vor allem unser Angriffspiel variabler gestaltet und neue Lösungen für die kommenden anspruchsvollen Aufgaben in der Badenliga erarbeitet werden.

 

Obwohl die Badenliga sicherlich kein leichtes Unterfangen wird, sind wir stolz diese Herausforderung, in der für die meisten Spielerinnen letzten A-Jugendsaison, annehmen zu dürfen. Um die Saison erfolgreich zu gestalten, liegt jedoch noch einiges an Arbeit vor uns. Die Verletzungsrückkehrer Lena Roßkopf, Leonie Leineweber und Leah Vremic (Maike Bork fällt voraussichtlich leider weiterhin mit Schulterproblemen aus), als auch die aus der B-Jugend dazu gekommenen Spielerinnen Sarah Stach, Tabea Calhoun und Nele Weiblen sind wieder ins Mannschaftsspiel zu integrieren. An individueller Kondition und Belastbarkeit ist vor allem auch vor dem Hintergrund der Verletzungsprophylaxe zu arbeiten. Zudem sind wir dabei Lösungen für die Torhüterposition zu finden, da wir hier leider den Abgang unserer Stammtorhüterin zu beklagen hatten. Positiv ist die nicht mehr vorhandene Doppelbelastung bei Nina Brandt, die zuvor sowohl in B- als auch A-Jugend als Leistungsträgerin funktionieren musste.

 

Insgesamt starten wir mit guten Voraussetzungen in die Vorbereitung. Mit entsprechender Disziplin und Motivation, ausreichend Spielerpersonal, sowie dem nötigen hohen Trainingspensum in den nächsten Wochen sehen wir uns auf einem guten Weg und freuen uns auf den Saisonstart. Endlich wieder Handball, auf in die letzte A-Jugendsaison!

 

Trainingszeiten:

  • Montag | 18.30 - 20.00 Uhr (Knielingen)
  • Donnerstag | 18.30 - 20.00 Uhr (Eggenstein)

 

Das Trainerteam

  • Nick Hohler
  • Benedikt Hesse
  • Lina Vosseler