Der Verwaltungsrat

Funktion Wer? Telefon Mail
Abteilungsleiter Michael Richter 0151 41414672 abteilung@tgehandball.de
Männerwart Rolf-Dieter Barth 0171 1940200 maennerwart@tgehandball.de
Damenwart Verena Wolters spielbetrieb@tgehandball.de
Kasse Sandra Lehmann - -
Team Jugend

Markus Fucec

Gabi Mühl

Sandra Meinzer

Susanne Bolz

Kerstin Peras

Andrea Kuch

- jugendleiter@tgehandball.de
Pressewart

Nina Erny

  presse@tgehandball.de
Schriftführerin

Corinna Barth-Techert

- -
Wirtschaftsbetrieb

Stephanie Schütte

- -
Beisitzer

Bettina Hohler

- -
Beisitzer

Uwe Stutz

- -
Beisitzer

Elke Nöltner

- -
Team Marketing

Jacob Hesselschwerdt

Christian Wolters

Karina Kugele

 

- marketing@tgehandball.de

Bericht der Abteilung - Saison 2018 / 19

Liebe Freunde der Handballabteilung,

 

innerhalb weniger Wochen kann Freud und Leid so nah sein. Ende April die Gewissheit, unsere Herren 1 steigen in die Verbandsliga ab. 2 Wochen später die Mitteilung vom BHV die Damen 1 steigen in die Verbandsliga auf. Nun stehen wir diese Saison vor einer Premiere. Zum aller ersten Mal spielen Herren 1 und Damen 1 sowie Herren 2 und Damen 2 (Bezirksliga) in derselben Spielklasse, wobei die Aussichten für die Mannschaften nicht unterschiedlicher sein könnten. 

 

Im Jugendbereich war die TGE in allen Altersklassen vertreten. Dieses ist unter anderem nur durch die gute Zusammenarbeit mit unserem Partnerverein TV Knielingen möglich, mit dem wir seit Jahren im Jugendbereich versuchen die Kinder weiterzuentwickeln. Hier geht der Dank an die Jugendleitung des TVK, dass dieses Projekt meistens reibungslos abläuft.

 

Auch nach Abschluss der Spielrunden blieb man nicht untätig. Nachdem die Qualifikationen beendet waren, ging es mit unserem traditionellen Turnier weiter. Mit mehr als 100 Mannschaften haben wir dieses Jahr viele neue, aber auch alt bekannte Gesichter bei uns begrüßen dürfen. Wie es sich unter Handballern gehört, haben wir den Auswärtigen eine lustige und vor allem heimische, familiäre Atmosphäre bei uns in Eggenstein geboten.

Zur neuen Runde sind die Ziele im aktiven Bereich klar gesetzt. 

Zwar spielen unsere Herren 1 in einer für uns noch unbekannten Liga, dennoch zeigte man in der vergangenen Rückrunde das Potential, das hoffen lässt in der neuen Liga im oberen Drittel mitspielen und den einen oder anderen Favoriten ärgern zu können. 

Bei unseren Herren 2 gilt es weiterhin die jungen Spieler an den aktiven Bereich heranzuführen und in der Tabelle einige Plätze besser dazustehen.

 

Unsere AH wird unter Udo Funk versuchen in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. 

 

Bei den Damen 1 ist das Ziel ganz klar der Klassenerhalt, in der neuen Liga Fuß zu fassen und die spielerischen Fähigkeiten weiter zu entwickeln.

 

Unsere Damen 2 versuchen sich dieses Jahr weiter zu verbessern und in der Tabelle unter die Top 4 zu kommen. 

 

Unsere Jugend wird diese Runde ebenfalls wieder in verschiedenen Klassen antreten. Hier freuen wir uns auf spannende Spiele um die Meisterschaften, Kampf und Leidenschaft, sowie hoffentlich lachende Kinder, welche Spaß am Handball haben.

 

Unsere Handballabteilung erfreut sich stetigem Wachstum.

Der Verwaltungsrat sowie Förderverein sind personell zwar breit aufgestellt, doch mit den wachsenden Anforderungen und der steigenden Anzahl an Mitglieder stoßen wir zeitweise an Grenzen in dem das Ehrenamt einen Großteil des Alltags einnimmt. 

Hier wäre es schön, wenn sich Handballverrückte finden würden, die uns unterstützen möchten. Man muss kein Experte sein und ist in unserem Team immer willkommen. Wir finden passende Aufgabenfelder für euch. Meldet euch einfach bei uns. Wir freuen uns über jede zusätzliche helfende Hand. 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei den zahlreichen helfenden Händen, die die Handballabteilung bereits unterstützen, bedanken. Unseren Sponsoren, dem Roten Kreuz, der Gemeindeverwaltung, den Zuschauern, den Trainern und Betreuern und jedem ehrenamtlichen Helfer, der uns während der Runde und bei unseren Veranstaltungen unterstützt, gilt unser großer Dank. Ohne euch wäre ein Spielbetrieb in dieser Form nicht möglich. Des Weiteren ist zu erwähnen, dass auch die Spieler und die Helfer ohne finanzielle Mittel, alleine durch Willenskraft und Zusammenhalt, ihren Sport erfolgreich ausführen und sich für den Verein „aufopfern“. Hier gilt unser Dank allen, die zu diesen Erfolgen ihren Teil beisteuern.

 

Zum Ende wünschen wir allen eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Runde, in der ihr eure persönlichen Ziele erreicht und als Mannschaften zusammenwachst und auftretet. Egal welchen Alters; IHR seid ein Teil der Handballabteilung und wir sind stolz auf euch. 

 

Ihnen liebe Zuschauer wünschen wir spannende Spiele und schöne Stunden bei uns im Sportzentrum Eggenstein.

 

 

Mit sportlichem Gruß

 

Michael Richter

Abteilungsleiter